Kontakt | Impressum | Suche

Narkose nach Maß


EEG-Monitoring für den OP und die Intensivstation (Narcotrend®)

Das Hirnstrombild (Elektroenzephalogramm (EEG)) von Patienten verändert sich unter dem Einfluss hypnotisch wirkender Substanzen. Eine automatische Interpretation des EEG hilft bei der individuellen und bedarfsgerechten Dosierung von Narkosemitteln.

In interdisziplinärer Zusammenarbeit wurde eine Methode entwickelt, die eine automatische Interpretation des Narkose- und Intensiv-EEG ermöglicht. Bei Einsatz dieser Methode (Narcotrend®) wird eine an das Alter, das Geschlecht und den Allgemeinzustand der Patienten angepasste Dosierung von Hypnotika erreicht. Mit diesem Verfahren lassen sich während Narkosen EEG-Stadien vermeiden, bei denen das Risiko von bewussten Wahrnehmungen hoch ist. Zum Anderen können individuelle Überdosierungen vermieden werden.

 

Aktuelles

Aktuelle Guideline zum postoperativen Delir: European Society of Anaesthesiology empfiehlt Monitoring der Narkosetiefe bei Erwachsenen.
Das britische National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE) empfiehlt EEG-Monitorsysteme zur Überwachung der Narkosetiefe
30. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege 2020 26. bis 28. Februar in Bremen
MEDICA 2019 in Düsseldorf vom 18. bis 21. November
13. Celler Symposium für Kinderanästhesie und Kindernotfallmedizin 22. bis 23. November 2019, Congress Union
Copyright © 2020 PD Dr. Dr. Arthur Schultz | Realiserung: bw