Deutsch | English
Kontakt | Impressum | Suche

Innovationspreis des EZN

Auszeichnung für EEG-Projekt "Narcotrend: Narkose nach Maß"

EZN vergibt Preis für herausragendste Innovation des letzten Vierteljahrhunderts

Das Erfinderzentrum Norddeutschland (EZN) feierte am 10. Oktober 2006 sein 25-jähriges Bestehen. Gegründet wurde das EZN im Oktober 1981 auf Initiative der damaligen Niedersächsischen Landesregierung. Insgesamt sind in den 25 Jahren rund 13.000 Erfindungen bewertet und rund 1.000 Anmeldungen zum Patent begleitet worden. Im Rahmen einer Festveranstaltung wurde ein repräsentativer Ausschnitt dieser Erfindungen gezeigt.

Als herausragendste Innovation der in den letzten 25 Jahren vom EZN begleiteten Entwicklungen wurde das Projekt "Narcotrend: Narkose nach Maß" in Anwesenheit von Niedersachsens Wirtschaftsminister Walter Hirche ausgezeichnet.

Der EEG-Monitor Narcotrend wertet das Hirnstrombild (Elektroenzephalogramm (EEG)) von Patienten während der Narkose kontinuierlich hinsichtlich der Schlaftiefe aus. Das automatisch interpretierte EEG hilft bei der bedarfsgerechten Applikation von hypnotisch wirkenden Substanzen. Wie viel Narkosemittel ein Mensch braucht, ist von vielen Faktoren abhängig. Lebensalter, Gesundheitszustand, Geschlecht und Gewicht spielen bei der Dosierung eine Rolle.

Die Ehrenurkunde erhielten die Privatdozenten Dr. Barbara und Dr. Dr. Arthur Schultz, unter deren Leitung der Narcotrend entwickelt wurde.
Copyright © 2017 PD Dr. Dr. Arthur Schultz | Realiserung: bw